Fangfrisch, unser Schneebrot

Liebe KundInnen und LeserInnen,

große Verkauferfolge werden wiederholt. Deshalb gibt es wieder

unser Schneebrot aus Winterberg,

wie kam es damals dazu?

Der Bäckerlehrling Heiko der Bäckerei Tondermann sollte, noch schnell 5 Stuten in das Posthotel Winterberg bringen. Er lief mit dem Kuchenblech, die Abkürzung über die Wiese, als die Schneekanone vom Lift-Huober seine Arbeit aufnahm.

Jetzt sind die Stuten schneekanonenweiß gepudert und das Winterberger Schneebrot ist erfunden.

 

 

Pünktlich zur Eröffnung der Skisaison 2017 in Winterberg offerieren wir unseren hochverehrten Kunden wieder dieses Winterberger Schneebrot.

Während wir früher das Exklusivvertriebsrecht nördlich der Lippe hatten, wird dieses Brot jetzt auch in anderen Bioläden (welche von der Kiebitzhofbäckerei beliefert werden) angeboten.

Unsere Verkaufserfolge haben Bäckermeister Fortmann veranlasst, dieses Brot auch für alle seine anderen Kunden zu backen.

Hinweis für Rosinen-Allergiker:

Dieser Stuten wurde in mühseliger Handarbeit entrosiniert und ist somit besonders frauenfreundlich.

Auf Ihren  Schneebroteinkauf freut sich

das GreenLineTeam