Archiv der Kategorie: Grennline informiert

8. März – Weltfrauentag

Liebe Kundinnen und Leserinnen,

namhafte Organisationen weltweit, rufen am 8. März jeden Jahres, den Weltfrauentag aus. Daran beteiligen wir uns bereits das fünfte Mal mit speziellen Aktionen für das weibliche Geschlecht. Unsere westfälische Makketingabteilung erarbeitete wieder einen sehr interessanten Mix aus Weltfrauentag-Klassikern und neuen Specials.plakat-2017

Die Zusammenstellung des Angebotes erfolgte unter Einbeziehung der Gleichstellungsbeauftragten von Greenline-Biomarkt sowie des Sprechers der männlichen Belegschaft, welcher Bedenken geäußert hatte, ob solche Artikel zu verkaufen , für Männer überhaupt  zumutbar ist.

Es konnte ein Konsens gefunden werden, somit steht dem Verkauf an diesem Tage nichts mehr im Wege.

Wir freuen uns auf Ihr Shoppingerlebnis,

das Team vom Greenline-Biomarkt

Sylvester bis 16 Uhr geöffnet

Sehr geehrte KundInnen,

dieses Jahr fällt ja Sylvester nicht ganz Arbeitnehmerfreundlich auf einen Samstag.

Dieser Samstag haben wir (ganz normal) bis 16 Uhr geöffnet.

Dann bleibt Ihnen genug Zeit, alle Einkäufe für das Sylvesterhighlight zu kaufen. Uns bleibt danach noch genug Zeit, uns auf die Sylvesterfeierlichkeiten vorzubereiten.

 

Auf Ihren Einkauf

freut sich das

GreenLine Team

 

Stressfreier Weihnachtseinkauf

Sehr geehrte KundInnen,

unser Ziel, seit Gründung der Greenline-Biomarktes, ist es, dass unsere Kunden stressfrei und problemlos einkaufen können.

So soll es auch in der jetzigen Weihnachtwoche sein.

Dazu haben wir personell aufgerüstet, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Eine Berieselung mit Weihnachtsmusik findet bei uns nicht statt, schliesslich hat man ja schon anderweitig zuhauf an dieser Berieselung teilgenommen, so dass es vielen Kunden davon reicht.

Zur Entspannung trägt am Donnerstag und Freitag unsere Glühwein/Punsch Verköstigung bei, gönnen Sie sich 5 Minuten Auszeit, bevor sich das Hamsterrad wieder weiterdreht.

Auf Ihren entspannten Einkauf

freut sich das Greenline-Team

Unser neues Brotregal

Sehr geehrte Kunden,

Jahre hat es gedauert, bis jetzt endlich unser Brotregal so aussieht, wie Bio ist.  Natürlich

Natürlich wurden dazu Bretter aus dem Sauerland genommen.

brotregal-2

Natürlich durfte ein Tischler aus Lippstadt die sauerländer Bretter bearbeiten, hobeln und mit Leinöl von Tochtrops einölen.

Natürlich werden wir die Preise für unsere Biobrote nicht erhöhen.

Natürlich kommen jetzt unsere Biobrote noch natürlicher Daher.

brotregal-3

Natürlich freuen wir uns weiterhin auf Ihren Broteinkauf

Ihr Greenline-Team

Veranstaltungen November/Dezember

Sehr geehrte KundInnen,

einen Mehrwert beim Einkaufen ist eines unserer Ziele.

 

Alles Jahre wieder,

werden wir nicht vom Nikolaus verschont.  Diese furchteinflössende Gestalt, 1,59 m hoch und (immer noch) 49 kg schwer. Das ist unser Bionikolaus, welcher an Klein und Groß leckere Gaben verteilt.

Aufgrund der vielen Einsätzen (weltweit) kann der Nikolausi erst am

Samstag, den 10. Dezember von 10 bis 14 Uhr

bei uns vorbeischauen.

In der letzten Weihnachtswoche liegen bei vielen Menschen die Nerven blank. Wir werden dann oft dafür gelobt, dass bei uns der Einkauf so entspannt ist, ohne Dauerberieselung, Gedränge, Hektik. Um das X-MasShoppingWellnesGefühl zu steigern, gibt es am

Mittwoch und Donnerstag (22-23.12.)

bei uns noch einen kleinen Glühwein zum Innehalten und entspannen.

5 Minuten innehalten und sich danach wieder (wie alle Jahre wieder) in den Weihnachtsstress zu stürzen. Vielleicht dauert das Innehalten auch viel länger und Sie sagen sich, was solls!

Unsere Glühweinbeauftragte (Alexandra K.) testet bereits jetzt unsere Glühweine, ob der rote Heisser Hirsch oder der weisse Heisser Hirsch entspannender wirkt.

Auf Ihren Einkauf/Plausch bei Greenline

freut sich das Greenline-Team

Bärbel, unsere neue Aufschnittmaschine

Sehr geehrte KundInnen,

in letzter Zeit waren unsere Wurstaufschnitte nicht mehr die schönsten, da unsere Aufschnittmaschine sehr deutliche Verschleißerscheinungen zeigte. So war es an der Zeit, sich eine neue (gebrauchte) Aufschnittmaschine zu kaufen.

Eine nagelneue deutsche Aufschnittmaschine war bei Neupreisen von über 2000,- € leider nicht drin und es sollte keine Chinaware sein.

So kam jetzt Bärbel in unser Geschäft.

Dies ist eine sehr gut erhaltene Berkel-Aufschnittmaschine, welche unseren Bio-Rinderschinken jetzt so dünn schneidet, daß man durch diesen Schinken die Bild-Zeitung lesen kann.

Probieren Sie es selbst!

So gibt es ab sofort unsere Wurstwaren wieder ordentlich geschnitten, um dadurch unsere Kernkompetenz BioFleisch und Wurstwaren zu untermauern, nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch.

„Jetzt macht Wurst schneiden wieder richtig Spaß“, so unsere vegetarische Mitarbeiterin .. .

Auf Ihren Wurstaufschnitt-Einkauf freut sich

das AufschnittkompetenzTeam mit  Bärbel.

Morgenstund hat Gold im Mund

Wenn der Tag erwacht,

ein zarter Nebelschleier manches umhüllt,

die Sonne langsam den Morgennebel verdrängt,

Impressionen eines Morgenspaziergangs.

herbst-1
Ein paar Flieger waren schon unterwegs, ein zarter Nebelflaum umhüllt den Boden

herbst-2

herbst-3
Die im Kraftwerk Hamm-Uentrop sind schon wach und machen bereits Rauchzeichen mit Wasserdampf.
herbst-4
Es hat schon einen Vorteil,einen Hund zu haben. Wer unternimmt schon freiwillig einen ausgiebigen Morgenspaziergang. Somit ist man dazu gezwungen und kann dabei auch noch unsere schöne Natur beobachten und geniessen.

Fahrradtour zum Biohof Schulte-Remmert

Sehr geehrte KundInnen,

am Samstag, den 15. Oktober öffnet die Familie Schulte-Remmert in Dedinghausen für uns, ihre Türen.schulte 4.1

Start ist um 13 Uhr beim Greenline-Biomarkt.

Wir können uns vor Ort ein Bild davon machen, was artgerechte Schweinehaltung in Bio bedeutet. Wie gut es Bioschweinen geht und Ferkel streicheln.schulte 2

Nach der Hofführung gibt es noch einen Grillimbiss (auch vegetarisch) mit Salaten und Getränken.

Nachtrag zur Hofbesichtigung

Mit über 30 Personen (davon 10 Kinder) war die Hofbesichtigung ein voller Erfolg. Herr Schulte-Remmert beantwortete alle (auch kritischen) Fragen zur Bioschweinehaltung.

Die Kinder durften die Schweine füttern, so hatte jeder seinen Spaß und nach dem Grillimbiss ging es gestärkt nach Lippstadt zurück.

schulte-ausflug-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schulte-ausflug-2