Archiv der Kategorie: Sortiment

Angst vor Bio

Obwohl Bio-Lebensmittel immer mehr in der Mitte der Gesellschaft ankommen, haben viele Menschen immer noch Angst vor Bio.

In so einem richtigen Bioladen wird man bekehrt. Da kommt man dann mit Nacktgeste, einem Körnerbrot, einer Flasche Rotbäckchen  und  3 Packungen Basismüsli raus.

Nicht so bei uns.

Weiße (glutenhaltige) Brötchen,welche in Handarbeit gefertigt wurden, sind Samstags unser Renner.

Freitag ist ein guter Tag, um mit Bio Bekanntschaft zu machen.

Da gibt es das Roggenmischbrot Anno, ein paar weiße leckere Brötchen,  zum Kaffee einen verführerischen  französischen Schokladenkuchen.

Die Fleischtheke ist gefüllt mit marinierten Nackensteaks, 3 Wochen gereiften Hüftsteak, Grillwürsten und vielem mehr.

Wem da nicht das Wasser im Munde zusammenläuft, trotz Bio

Anno, Anno, Anno

Sehr geehrte Leser und Kunden,

Freitag ist Anno-Tag,

da gibt es bei uns, de facto,  nur ein Brot.

das Anno 1700

Dieses rustikale Roggenmischbrot ist mit Kümmel, Anis und Fenchel bestreut, wird handwerklich mit viiieel Oberhitze gebacken. Dann ist die Kruste mitunter sehr dunkel, diese Kruste  verleiht dann diesem Brot den hohen Suchtfaktor.

Dieses Brot findet immer mehr Anhänger, auch Kunden aus dem konventionellen Bereich, welche extra Freitags zu uns pilgern, um das leckere, rustikal gebackene Roggenmischbrot zu kaufen.

Selbstverständlich gibt es dieses Brot geviertelt (ca 750 gr, für 3,20€), aber es gibt auch Kunden,  welches ein Ganzes nehmen.

Zum leckeren Annobrot gibt es noch ein Gratislächeln von unserer AnnobrotFachverkäuferin Alexandra K. mit dazu.

So wird dieses leckere Brot nach Salzburg, Köln oder Hamburg mitgenommen, da es in solch Metropolen wohl auch kein besseres Brot gibt.

Anfangs hatten wir von diesem Brot Freitags 3 Laibe verkauft, jetzt sind wir schon bei 10 Laiben und es geht weiter nach oben.

Zur Abrundung nehmen dann viele Kunden am Freitag noch eine süße Versuchung mit. Ob Käsekuchen mit Mohn, einen gedeckten Apfelkuchen oder den mit vielen zugelassenen Biosuchtmittel,

den französischen Schokokuchen.

Unsere Bio-Äpfel aus der Region

Sehr geehrte Kunden und Leser,

Regional ist erste Wahl, so steht es auf unseren Tüten.

Unser heimischer Bioapfel-Lieferant ist der Obsthof Pohlmeyer in Salzkotten.

Die Apfelernte ist dort in vollem Gange und bei uns gibt es jetzt den Elstar, Pinova und die PastorenBirne.

Herr Pohlmeyer hat mehrere neue Apfelsorten angepflanzt, da heißt es dann Mut zeigen, in den unbekannten Apfel beißen und feststellen, man, der schmeckt aber gut.

Mittlererweile sind seine Äpfel makellos, stehen Bodenseeäpfel nichts nach und kommen aus der Region. Falls seine Äpfel einen etwas salzigen Nachgeschmack haben, liegt es wohl daran dass sie aus der Sälzerstadt Salzkotten kommen.

Ebenso ist wieder der beliebte Apfelsaft von Pohlmeyers erhältlich. Die erste Pressung sind noch frühe Sorten. Für seinen Apfelsaft nimmt Herr Pohlmeyer kein Fallobst, sondern Pflückäpfel, welche die Sortiermaschine (aufgrund Größe/Optik) aussortiert hat.

 

Hanf-Gouda

Sehr geehrte Kunden und Leser,

darauf haben tausende unserer Biokunden gewartet.

Einen Hanf-Goudakäse in BioQualität.

Und wer hat es erfunden, natürlich die Holländer, bei denen Gouda und Hanf  zu den Schlüsselkompetenzen des Landes gehören.

Da uns keine Informationen über die THC-Werte des verwendeten Hanfes vorliegen, wurde vorsichtshalber auf dem Käseetikett ein Warnhinweis (Ähnlich der Zigaretten) angebracht. Der Warnhinweis besagt, daß sich bei einem Tagesverzehr von über einem Kilo eine berauschende Wirkung einstellen kann.

Auf Ihren cannabis-goudischen Käseeinkauf

freut sich das GreenLine-Team

Vorbestellung vom Osterbraten

Sehr geehrte KundInnen,

bereits jetzt liegt Ihr Entrecote, Roastbeef, Rinderbraten und Hüftsteak bei uns in der Kühlung.

Es darf noch 3 Wochen reifen, damit es an Ostern schön zart ist.

Folgende Fleischerzeugnisse bieten wir zu Ostern an:

  • vom Biorind

Entrecote (36,90/kg), Roastbeef (36,90/kg), Rinderbraten (24,90/kg) und Hüftsteak (29,90/kg)

  • vom Neulandhähnchen

Brathähnchen (8,80/kg), Hühnerbrustfilet (19,90/kg) und Hähnchenkeule (11,90/kg)

  • BioPuten von Freilandputen aus Fahrenzhausen

Putenschnitzel (24,90/kg) und Putenoberkeule (11,90/kg)

  • vom Neuland/Bioschwein

Kassler Krustenbraten (17,90/kg), Schnitzel (19,90/kg), Filet (24,90/kg) und Lachsbraten (19,90)

Sämtliche Tiere/Fleischerzeugnisse sind aus antibiotikafreier, artgerechter Haltung. Die Tiere wurden genfrei gefüttert.

Vorbestellungen bitte bis Samstag, 21. März bei uns aufgeben.

Roastbeef vom Bio-Weiderind

Sehr geehrte KundInnen,

viel Bewegung auf der Weide, dadurch ein schön durchmasertes Fleisch.bullen oval

Unsere  vierwöchige Reifung (Abhängen) verleiht diesem Roastbeef noch mehr Zartheit für den Gaumenschmaus.

Ab kommenden Freitag (6.März) in unserer Fleischtheke, zum Kilopreis von 34,90 €.

Nur solange Vorrat reicht!